AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ - Trinkwasser fuer Oberfranken

Trinkwasser aus Grundwasser

In Oberfranken wie in ganz Bayern wird der größte Teil des Trinkwassers aus Grundwasser aus Brunnen und Quellen gewonnen. Grundwasser fließt im Verborgenen - dort, wo das Wasser nicht weiter versickert, sondern sich sammelt und Hohlräume ausfüllt. Grundwasser gibt es zwar überall - es kommt aber auf das Gestein und das Relief an, in welcher Tiefe, in welcher Menge und in welcher Qualität es fließt.

Grundwasser ist „der Fingerabdruck“ einer Region: Seine natürlichen Inhaltsstoffe wie der Gehalt an Calcium und Magnesium spiegeln die Zusammensetzung des geologischen Untergrundes wider und sind das Ergebnis einer Wechselwirkung zwischen Gestein und Grundwasser. Intakte Böden und Gestein reichern das Wasser nicht nur mit Stoffen an, sie funktionieren auch wie ein Immunsystem für den Grundwasserkörper, halten Schadstoffe zurück und speichern das Wasser in der Tiefe.